Rezepte

Chiapudding mit Feigen

November 6, 2020

So startet Ihr perfekt in den Tag.

Chiasamen halten nicht nur lange satt, sie enthalten auch viele Nährstoffe, Antioxidantien und Spurenelemente und werden oft als Superfood bezeichnet. So bekommt ihr also richtig Power für den Tag!

Chia Samen sind so vielseitig, du kannst sie in Müsliriegeln verwenden, beim Brotbacken oder eben als Chiapudding anrührern. Die Samen werden auch gerne einfach als Topping über dem Müsli verwendet oder in den Smoothie gemixt. Wenn du Chia-Samen in Wasser oder Milch einweichst, quellen die Körner schnell auf, sodass sie ihr Volumen verzehnfachen.

Das braucht ihr für den Chiapudding:

  1. 30 g Chia-Samen (empfohlene Tagesmenge 15 g/Person)
  2. 250 ml Mandeldrink (ersatzweise andere Nuss- oder Getreidemilch)
  3. 1 TL Fines Vanillezucker mit Erythrit VANILLEKÜSSCHEN 
  4. 150 g Feigen
  5. 3-4 EL Kokosjoghurt

Zubereitung:

Vermische die Chiasamen am Abend vorher mit der Mandelmilch und stelle den Brei über Nacht in den Kühlschrank.

Wer es etwas süßer mag, gibt etwas Vanilleküsschen dazu. Am nächsten Morgen ist der Pudding schon so gut wie fertig. Da Chiasamen einen relativ neutralen Geschmack haben, peppen wir das Powerfrühstück immer mit etwas Zimt auf. Dafür einfach Zimt mit in die Chiasamen rühren.

Anschließend kommt der Kokosjoghurt auf den Chiapudding, gefolgt von weiteren Feigen. Toppen kannst Du es zusätzlich noch mit ein paar Nüssen und Mandelsplittern.

Lass es Dir schmecken!

Das könnte Dir auch gefallen

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar