Rezepte

Vegane Sauce Hollandaise – Rezept für Spargel & Co.

Juni 1, 2021

Spargelzeit ist Sauce Hollandaise-Zeit. Natürlich kann man Spargel auch ohne Hollandaise essen und die Soße verfeinert auch andere Gerichte, aber die Kombination aus Spargel und Sauce Hollandaise ist einfach unschlagbar. Deshalb zeigen wir Dir, wie Du Deine Sauce Hollandaise ganz einfach selber machen kannst – und das beste: Wir haben sogar ein veganes Rezept auf Lager.

Vegane Spargelsoße – das brauchst Du:

  • 60 g vegane Butter
  • 40 g Mehl z. B. Weizenmehl Type 550 oder Dinkelmehl Type 630
  • ½ EL Weißweinessig
  • 200 ml Pflanzendrink (wir empfehlen Sojadrink ungesüßt)
  • 400 ml Gemüsebrühe
  • 2 TL mittelscharfer Senf
  • 2 EL Hefeflocken
  • ½ Zitrone Saft ausgepresst
  • ¼ TL Fines PRACHTKERL – Zitronenpfeffer (Alternative: weißer Pfeffer)
  • 1 Messerspitze Fines ANHEIZER (Alternative: Paprikapulver)
  • 1 Messerspitze GOLDENE MILCH (Alternative: Kurkuma)
  • Salz zum Abschmecken

So bereitest Du die Sauce Hollandaise vegan zu:

  • Die Margarine bei niedriger Hitze schmelzen lassen und nach und nach das Mehl mit einem Schneebesen dazugeben.
  • Mit Weißweinessig und dem Pflanzendrink ablöschen und unter Rühren leicht aufkochen.
  • Nach und nach die Gemüsebrühe dazugeben und gut verrühren.
  • Jetzt kannst Du den Pfeffer, den Senf und etwa ½ TL Pfeffer  (Fines PRACHTKERL) dazugeben und die Sauce für 15 Minuten leicht köcheln lassen.
  • Sobald die Sauce eingedickt ist, fügen wir Fines ANHEIZER und ein bisschen von unserer GOLDENEN MILCH Mischung hinzu, damit unsere vegane Sauce Hollandaise auch diese schöne gelbe Farbe bekommt.
  • Jetzt kannst Du die Hefeflocken und den Zitronensaft hinzufügen und das Ganze nochmal mit Salz abschmecken.
  • Optional: Wenn du es noch cremiger haben möchtest, kannst Du auch nochmal einen EL vegane Butter hinzufügen.
Vegane Sauce Hollandaise ganz eifnach selber machen

Das könnte Dir auch gefallen

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar