Alle Beiträge Rezepte

Hafermilch selber machen einfach und schnell

Oktober 13, 2020

Milchalternativen gibt es mittlerweile ja ziemlich viele auf dem Markt, ob Kokosmilch, Soja-, Hanf-, Mandel- oder Getreide. Es ist für jeden Geschmack etwas dabei. Doch, welche Alternativen sind wirklich gut und gesund?

Wir machen unsere Milch am liebsten selbst, denn dann wissen wir was drin steckt. Hafermilch ist schnell zubereitet und man sparst sogar noch etwas Geld dabei.

Das brauchst Du, wenn Du einen Liter Hafermilch selber machen möchtest

  • 1 l kaltes Wasser
  • 50-100 g Haferflocken
  • 1 Prise Salz (optional )
  • 3-5 Datteln oder Fines VERDATTELT (zum süßen)
  • Standmixer oder Stabmixer – je leistungsfähiger desto besser
  • Feines Sieb, Nussmilchbeutel (gibt es auch plastikfrei), Passiertuch oder ein dünnes Geschirrtuch

So bereitest Du die Pflanzenmilch zu

Du kannst wählen, ob Du zarte Haferflocken verarbeitest, oder die kernige Variante verwendest. Die kernigen Haferflocken solltest Du vor der Verarbeitung jedoch für ca. 10 Minuten einweichen lassen.

Die Einweichdauer hängt davon ab, wie leistungsstark der Mixer ist.

Einfach die Haferflocken mit dem Wasser in den Mixer geben und mixen, bis eine flüssige Konsistenz entsteht. Danach kurz ruhen lassen. Die Hafermilch vor dem Umfüllen durch ein Passiertuch drücken und gut ausquetschen, sodass viel Flüssigkeit ausgedrückt wird. Danach in eine Flasche umfüllen und kühl aufbewahren.

Tipp: Ähnlich schnell kannst du aus Haferflocken Hafersahne herstellen und als vegane Alternative beim Kochen und Backen verwenden.

Wenn Du lieber eine etwas gesüßte Variante haben möchtest, kannst Du deine Hafermilch zusätzlich mit etwas Datteln oder einer Zuckeralternative Deiner Wahl mixen. Wir verwenden dafür gerne Fines VERDATTELT.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply