Alle Beiträge Rezepte

Gesund, gesünder, Erdmandelbrei …

August 31, 2020
selbstgemachter Erdmandelbrei Rezept

In Spanien gehört sie schon lange auf den Speiseplan, bei uns ist sie fast noch unbekannt: Die Erdmandel. Erdmandeln sind keine Nüsse, sondern kleine, gesunde Wurzelknollen. Sie sind wahre Nähr- und Mineralstoffbomben: So sollen sie sehr gut für Verdauung, Darm, Entgiftung sowie für Deine Nerven-, Muskel- und Herzfunktion sein.

Inhaltsstoffe & Wirkung von Erdmandel

Erdmandel ist ein echtes Superfood. Denn in der kleinen Wurzel stecken viele tolle Inhaltsstoffe. Sie ist reich an Kalium, Calcium, Phosphor, Magnesium, Vitamin E, sowie gesunden Fettsäuren. Außerdem weist sie einen hohen Anteil an Ballaststoffen auf, der gut für unsere Verdauung ist. Immer wieder neue Studien belegen, wie gesund Erdmandel ist. Folgende Eigenschaften werden der Wurzel nachgesagt:

  • Für ein gesundes Herz-Kreislauf-System
  • Kann den Cholesterinwert im Blut senken.
  • Schützt vor Darmkrankheiten
  • Durch das enthaltene Calcium vor allem für Veganer und Vegetarier interessant
  • Zum Entschlacken
  • Gut für Gehirn- und Nervenfunktion

Zutaten für den Erdmandelbrei:

  • 4 Esslöffel gemahlene Erdmandeln
  • 150 ml heißes Wasser / Alternativ: Pflanzendrink
  • 1 Banane
  • 1/2 Esslöffel Chia Samen (optional)

Toppings für den Erdmandelbrei:

  • homemade Granola
  • Banane
  • Fines Total Banane
  • Fines Blütenliebe

So bereitest Du den Erdmandelbrei zu:

Koche das Wasser im Wasserkocher auf und zerdrücke die Banane in einer Frühstücksschüssel. Füge dann zur Banane die 4 EL Erdmandel und Chiasamen hinzu. Nun das Ganze kurz aufkochen und mind. 10 Minuten ziehen lassen, bevor es gegessen wird. Toppings drauf und fertig ist das Power-Frühstück.

Lasst Es Euch schmecken.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply